Berechung - Farbverbrauch im Siebdruck
    Die folgende Berechnung ist eine Hilfestellung um den Farbverbrauch zu ermitteln. Der genaue Farbverbrauch in der Produktion hat Einflussfaktoren, die in dieser Kalkulation nicht berücksichtigt werden können(z.B. Bedruckstoff, Rakeldruck, Rakelgunmmi, etc.).

    Um den Bedruckungsgrad möglichst genau zu definieren, können Sie bei uns per eMail ein Plug-In für Photoshop kostenlos bestellen. Damit können Sie z.B. bei 4C-Druckvorlagen den farbseparierten Bedruckungsgrad ermitteln.

    Motivbreite in mm
    Motivhöhe in mm
    Auflage / Stückzahl
    Bedruckungsgrad in %
    Gewebe
     
    reale Druckfläche 0 m²
    Farbverbrauch 0 Liter

    Viele Parameter beeinflussen den Siebdruckfarbenverbrauch, so dass es nie möglich sein wird, mittels einer universellen Formel den Siebdruckfarbenverbrauch exakt zu berechnen. Anhaltspunkte der Gewebehersteller bieten den wertvollsten Hinweis. Die Kenntnis des theoretischen Farbvolumens wie die Ermittlung der zu bedruckenden Fläche sind die einzigen Anhaltspunkte, die dem Siebdrucker helfen, den Farbverbrauch zu berechnen.

    © 2013 Flottmann Siebdruck-Service GmbH | Startseite> | Kontakt | Impressum | Login | Webdesign Hamburg